Trommelunterricht in Berlin

In der Beat-Etage gibt es Unterricht für die westafrikanischen Trommeln Djembes und Dunduns (Basstrommeln).

Die Beat-Etage befindet sich in Berlin – Alt-Treptow, Bouchéstrasse 75, gut erreichbar über den S-Bahnhof Treptower Park, Rathaus Neukölln oder Hermannplatz.

In dem professionell innenakustisch ausgestatteten Unterrichtsraum werden wöchentlich laufende Kurse und Workshops angeboten, sowohl für verschiedene Niveaustufen, als auch für Kinder und Erwachsene.

Darüber hinaus werden von der Beat-Etage professionelle AuftritteWorkshop-Projekte, Teamentwicklungen organisiert und eine erstklassige Neubespannung von Trommelfellen angeboten.

Wofür steht die Beat-Etage?

  • Spaß mit Rhythmus
  • Dynamisch-belebender und didaktisch wertvoller Unterrichtsstil
  • Vermittlung von fundierten Rhythmus-Kenntnissen
  • Erstklassige gepflegte Instrumente vor Ort
  • Gehörschonender innenakustisch ausgestatteter Unterrichtsraum
  • Respektvoller, reflektierter Umgang mit dem kulturellen Hintergrund der Musik
  • Integration und Weiterentwicklung der Rhythmen in die lokale Musikkultur
  • Gemeinschaftsbildung durch Musik – Einbezug gruppendynamischer Prozesse
  • kreativer Ausdruck durch Rhythmus
  • kreatives freies Musizieren mit Kindern

Trommelunterricht in Berlin

In der Beat-Etage gibt es Unterricht für die westafrikanischen Trommeln Djembes und Dunduns (Basstrommeln).

Die Beat-Etage befindet sich in Berlin – Alt-Treptow, Bouchéstrasse 75, gut erreichbar über den S-Bahnhof Treptower Park, Rathaus Neukölln oder Hermannplatz.

In dem professionell innenakustisch ausgestatteten Unterrichtsraum werden wöchentlich laufende Kurse und Workshops angeboten, sowohl für verschiedene Niveaustufen, als auch für Kinder und Erwachsene.

Darüber hinaus werden von der Beat-Etage professionelle AuftritteWorkshop-Projekte, Teamentwicklungen organisiert und eine erstklassige Neubespannung von Trommelfellen angeboten.

Wofür steht die Beat-Etage?

  • Spaß mit Rhythmus
  • Dynamisch-belebender und didaktisch wertvoller Unterrichtsstil
  • Vermittlung von fundierten Rhythmus-Kenntnissen
  • Erstklassige gepflegte Instrumente vor Ort
  • Gehörschonender innenakustisch ausgestatteter Unterrichtsraum
  • Respektvoller, reflektierter Umgang mit dem kulturellen Hintergrund der Musik
  • Integration und Weiterentwicklung der Rhythmen in die lokale Musikkultur
  • Gemeinschaftsbildung durch Musik – Einbezug gruppendynamischer Prozesse
  • kreativer Ausdruck durch Rhythmus
  • kreatives freies Musizieren mit Kindern

KURSE

WORKSHOPS

AUFTRITTE

nächste Workshops

Djembe und Dunduns spielen lernen

Workshop-Termine