Beat-Etage Events

Rhythm and Dance Cypher Sessions

Eine maßgebliche Eventreihe der Beat-Etage stellt die sogenannte Séssé Cypher Session dar, bei der das Band-Projekt SésséPercussion seinen aktuellen Forschungs-Stand zu dem Experiment präsentiert, Djembe- und Dundun-Percussion mit Klängen aus Jazz, Funk, Soul, HipHop und Elektro zu kombinieren. Dabei spielt insbesondere die Interaktion mit TänzerInnen verschiedener Tanzstile eine wichtige Rolle, die explizit eingeladen werden, zu der Livemusik zu improvisieren.

Den Cypher Sessions liegt die Idee zugrunde, dass in Anlehnung an traditionelle Feste in Westafrika das Publikum aktiv mitfeiert, ein fester Bestandteil des Festes ist und sich vor den Musikern um einen Tanzkreis versammelt, der für einzelne Tänzbeiträge freigehalten wird. So mischen sich im Cypher (= hier: Tanzkreis) die Improvisationen professioneller TänzerInnen mit denen von Laien. Inspiriert durch die Musik springen die TänzerInnen spontan in den Cypher und verleihen mit ihrem Tanz der Musik Ausdruck, was wiederum die Musiker antreibt, auf die Energie der TänzerInnen einzugehen. So entsteht schnell eine euphorische interaktive Situation, in der die Musiker auf die TänzerInnen und die TänzerInnen auf die Musik regieren – Musik wird zu Bewegung und Bewegung wird zu Musik.

Darüber hinaus stellen die Schüler-Gruppen der Beat-Etage 2-3 Mal im Jahr ihre gelernten Rhythmen vor, insbesondere, wenn ein langes Workshop-Wochenende mit einem Gastdozenten durchgeführt wurde.

Für Buchungen einer Cypher Session gibt es hier weitere Informationen.

Chocolate Session

Chocolate Session ist eine electro-akustische experimentelle Improvisations-Session, die einmal im Monat in der Beat-Etage stattfindet.

Es spielen verschiedene Band-Projekte, Solo-Künstler und Musiker-Kombinationen aus unterschiedlichsten Genres. Gemeinsam haben alle Sessions, dass ein Großteil der Musik improvisiert ist, um ein musikalisches Moment entstehen zu lassen, bei dem die Musiker voll im Hier und Jetzt  sind und Inspiration durch neue, experimentelle Spielweisen entwickeln.

In entspannter Wohnzimmeratmosphäre zeigen Künstler aus der Electro- und Techno-, bis hin zu Funk-, Afro-, und Latin-Percussion-Szene, was herauskommt, wenn sie dem Hier und Jetzt musikalischen Ausdruck verleihen.

Citizen Musician

Citizen Musician ist ein Musik- und Kunstprojekt des Musikers und Kulturakteurs Leo Bianchini mit immigrierten Musiker*innen in Sao Paulo, Brasilien. In Kooperation mit der Beat-Etage und dem Kilohertz-Studio bringt Leo Bianchini eingewanderte Musiker*innen in Musikprojekten zusammen und unterstütz diese darin, sich über die kulturellen Recourcen aus ihren Herkunftsländern in die berliner Musikszene zu integrieren und eine berufliche Perspektive in Berlin aufzubauen.

kommende Event-Termine