VIDEOS

&

BILDER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SésséPercussion live mit viel Breakdance bei der "Münchner Djembenacht" im "Eine-Welt-Haus", München, 11.07.2012

SésséPercussion live bei der "Cypher-Session" in der Werkstatt der Kulturen, Berlin, 10.03.2012 (Part II)

SésséPercussion liken: facebook - sessepercussion like

SésséPercussion live bei der "Cypher-Session" in der Werkstatt der Kulturen, Berlin, 10.03.2012

 

SésséPercussion als Vorband von Dead Prez live beim "Musik For Liberation Festival" im Kili Club, Berlin, 22.09.2012

 

SésséPercussion - Trailer - Berlin, 21.06.2011:

 

SésséPercussion - dancetrailer - "fete de la musique" im Göritzer Park, Berlin, 21.06.2011:

 

SésséPercussion bei der münchner Djembenacht, 29.10.2011:

 

SésséPercussion feat. Diarra Konaté zum Abschlussfest des Wochenend-Workshops in der Beat-Etage, Berlin, 17.04.2011:

 

Ein sehr gut gemachtes Video von den Brüdern Thomas Roebers and Floris Leeuwenberg über das von Rhythmus geprägte Leben in Baro (Guinea), dass sehr gut aufzeigt, wie die Sprache der Malinke mit dem Trommeln zusammenhängt:

 

Ein sehr schöner Konzertausschnitt von Famoudou Konaté und Band in Conakry. Erst ein Solo von Solo Keita, dann Famoudou persönlich... Weitere gute Videos von Famoudou auf seiner Website (siehe Links).

 

Meine persönlichen Vorbilder bzgl. der Kombination aus Afro-Percussion und unglaublich mitreißendem, modernen Tanz: zwei Videos von "Fararina Kan" und den "Krump Kings" aus den USA:

 

Ein unglaublich energetisches Solo von Mohammed Diaby bei einem Konzert in Kanada - hier mit einer Gruppe, die den Ballet-Stil aus Guinea spielt:

 

Ein schöner Video-Zusammenschnitt mit Bangourake und "les percussions de guinea":

 

 

Harouna Dembele, ein sehr guter und schneller Solist mit seiner Gruppe "Parissi", 2009:

 

Ein frischer Konzertausschnitt aus Paris mit Moussa Oularé, Dez. 2010:

 

Der knackige Burkina-Faso-Stil mit einem sehr einfallsreichem Arrangement - Sambla Diabaté mit seiner Gruppe Landaya und dem Rhythmus Fanga aus dem Jahre 1998:

 

Heiss, schnell und gut geht's zur Sache bei diesem schönen Konzertzusammenschnitt des Trios Djembéfola mit Harouna Dembélé, Thomas Gueï, Boka Camara:

 

 

Naby Soumah spielt mit seiner Gruppe in Guinea, Simbaya. Genau an dieser Stelle habe ich einen Großteil meines eigenen Unterrichtes absolviert - der Hof von Billy Nankouma Konaté. Naby spielt unglaublich melodisch:

 

Famoudou Konaté mit seinen Söhnen Ibro, Billy und Diarra von der Gruppe Djmebékan spielen den "Appell de Tamtam":

 

Mal etwas anderes - Larry Wright, der auf leeren Farbeimern sehr krasse Beats produziert: